WELCOME TO KONE!

Are you interested in KONE as a corporate business or a career opportunity?

Corporate site

Would you like to find out more about the solutions available in your area, including the local contact information, on your respective KONE website?

Your suggested website is

United States

Zur Länderseite

Cookies

Um Ihnen ein optimales Erlebnis auf unserer Webseite bieten zu können, verwenden wir verschiedene Arten von Cookies. Diese ermöglichen es uns, die Nutzung der Webseiten zu analysieren, unsere Website für Sie zu optimieren und interessengerechte Inhalte über verschiedene Kanäle zu präsentieren. Mit dem Klick auf "Ich stimme zu" stimmen Sie der Verwendung zu. Sie stimmen zugleich zu, dass wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen (z.B. Google Analytics) senden. Über „Cookie-Einstellungen“ haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihre Cookie-Auswahl anzupassen oder Ihre Einwilligung zu widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

NACH OBEN ZUM SEITENANFANG

Digitaler Aufzugwärter für alle

KONE 24/7 Connect macht tägliche Vor-Ort-Kontrollen für Anlagen aller Hersteller überflüssig

Pressemitteilung Veröffentlicht 30.09.2019

Mit der Wartungslösung KONE 24/7 Connect können Aufzugbetreiber ihre Mitarbeiter von der sogenannten Inaugenscheinnahme entlasten: 24/7 Connect macht die bislang notwendigen täglichen Vor-Ort-Kontrollen der Aufzüge überflüssig, zu denen Betreiber rechtlich verpflichtet sind und für die sie eigenes Personal abstellen müssen. Dabei kann die Wartungslösung nun für Aufzugtypen aller Hersteller eingesetzt werden.

Mittels 24/7 Connect senden Aufzüge kontinuierlich technische Parameter in die Cloud. Dort werden die Daten mithilfe künstlicher Intelligenz ausgewertet, um plötzliche Ausfälle der Anlagen zu vermeiden und ihre Zuverlässigkeit zu erhöhen. „Wir können die Aufzugdaten jetzt über die prädiktive Wartung hinausgehend zur Entlastung der Betreiber von der Inaugenscheinnahme nutzen“, erklärt KONE-Digitalexperte Sebastian Warnsmann. „Dabei erfüllt der Betreiber alle rechtlichen Vorgaben.“

Betreiberpflichten unkompliziert erfüllen

Bislang, so fordert es die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), müssen Aufzüge für den sicheren Betrieb täglich einer einfachen Funktionskontrolle nach dem Prinzip „Hören –Sehen – Fühlen – Riechen“ unterzogen werden. Dabei prüfen die sogenannten „beauftragten Personen“ unter anderem das Notrufsystem, die Kabinenbeleuchtung und den bündigen Halt der Kabine auf den Etagen, um Stolpergefahren zu erkennen.

Betreiber stehen damit vor einem erheblichen organisatorischen Aufwand: Sie müssen zuverlässige Personen auswählen, die vom TÜV oder anderen Prüforganisationen unterwiesen werden. Erst danach können die „beauftragten Personen“ die Aufzüge nach den Vorgaben der Technischen Regeln zur Betriebssicherheit (TRBS) 3121 prüfen, ungewöhnliche Vorkommnisse ans zuständige Wartungsunternehmen übermitteln und ihre Kontrollgänge dokumentieren. Alternativ können Betreiber ihr Wartungsunternehmen zusätzlich zur regulären Wartung mit der Inaugenscheinnahme beauftragen.

Detaillierte Kontrollen

Mit 24/7 Connect entfällt dieser Aufwand, da Fernüberwachung die Vor-Ort-Kontrollen ersetzt. Die einzige Ausnahme betrifft Aufzüge, die nur Schachttüren, aber keine Kabinentüren haben: Sie müssen weiterhin durch „beauftragte Personen“ vor Ort überprüft werden, um Schäden an den Schachtwänden auszuschließen. „Das betrifft aber nur einen verschwindend geringen Teil des Aufzugbestands“, sagt Warnsmann.

Mehr zum Thema: Funktionskontrolle („Inaugenscheinnahme“) und zu den TRBS 3121

Pressebild

KONE 24/7 Connect ermöglicht die Fernüberwachung von Aufzügen durch den digitalen Aufzugwärter
(Symbolmotiv, Foto: Fotolia). Download starten »

ÜBER KONE

Unser Ziel ist es, die Mobilität von Menschen in urbanen Räumen zu steigern. Als ein weltweit führender Anbieter der Branche bietet KONE Aufzüge, Rolltreppen und automatische Gebäudetüren an, dazu Lösungen für Wartung und Modernisierung, um den Wert von Gebäuden über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg zu erhöhen. Durch einen effektiven People Flow® sorgen wir dafür, dass sich Menschen in immer höheren und zunehmend intelligenten Gebäuden sicher, bequem und zuverlässig fortbewegen können. 2019 erwirtschafteten unsere rund 60.000 Mitarbeiter weltweit einen Jahresumsatz von 10 Milliarden Euro. Wir sind mit mehr als 1.000 Niederlassungen in über 60 Ländern aktiv und haben über 1,2 Million Anlagen in Wartung. KONE wurde 1910 in Finnland gegründet und ist heute ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien an der Nasdaq Helsinki Ltd. in Finnland gelistet sind.

Pressekontakt

KONE GmbH
Aufzüge · Rolltreppen · Automatiktüren
Nicole Köster
Leiterin Marketing & Kommunikation
Vahrenwalder Str. 317
30179 Hannover
Tel.: 0511 64 72 13 24
E-Mail: nicole.koster (-at-) kone.com

KONE PRESSEINFORMATIONEN

  • Als einer der weltweit führenden und innovativsten Anbieter von Komplettlösungen rund um Aufzüge, Rolltreppen, automatischen Tür- und Toranlagen und deren Vernetzung untereinander, mit dem Gebäude und/oder Systemen und Applikationen, sowie Lösungen für Modernisierung und Wartung dieser Produkte geben wir Gebäuden einen Mehrwert über den gesamten Lebenszyklus.

    Mehr über KONE

  • Als speziellen Service für Journalisten und Redakteure haben wir eine Vielzahl von Produkt-, Referenz- und Dienstleistung-Fotographien, wie zum Beispiel Aufzugs-, Rolltreppen- und Automatiktürenfotos, in unserer Bild-Datenbank, der KONE Materialbank, hinterlegt. Bei der Verwendung haben wir nur eine Bedingung: Fügen Sie bitte stets die Fotounterschrift "Copyright © KONE GmbH" ein.

    Zum Ablauf: Bitte registrieren Sie sich in unserer KONE Materialbank als neuer User. Nach der Registrierung als "New user" erhalten Sie Ihren Usernamen und Passwort per Mail zugeschickt! Von nun an können Sie beliebig in der KONE Materialbank surfen. Denken Sie daran, Bilder nur mit dem o.g. Copyright zu verwenden. Benötigen Sie das KONE Logo, so mailen Sie Ihre Anfrage bitte an presse.de@kone.com.

    Zur KONE Materialbank

  • KONE GmbH
    Aufzüge · Rolltreppen · Automatiktüren

    Nicole Köster
    Leiterin Marketing & Kommunikation
    Vahrenwalder Str. 317
    30179 Hannover

    Tel.: 0511 2148-606
    Fax: 0511 2148-210

    E-Mail: nicole.koester -at- kone.com