WELCOME TO KONE!

Are you interested in KONE as a corporate business or a career opportunity?

Corporate site

Would you like to find out more about the solutions available in your area, including the local contact information, on your respective KONE website?

Your suggested website is

United States

Zur Länderseite

Cookies

Um Ihnen ein optimales Erlebnis auf unserer Webseite bieten zu können, verwenden wir verschiedene Arten von Cookies. Diese ermöglichen es uns, die Nutzung der Webseiten zu analysieren, unsere Website für Sie zu optimieren und interessengerechte Inhalte über verschiedene Kanäle zu präsentieren. Mit dem Klick auf "Ich stimme zu" stimmen Sie der Verwendung zu. Sie stimmen zugleich zu, dass wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen (z.B. Google Analytics) senden. Über „Cookie-Einstellungen“ haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihre Cookie-Auswahl anzupassen oder Ihre Einwilligung zu widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

NACH OBEN ZUM SEITENANFANG

Ein Jahrhundert Aufzugtechnik

Die Eigentümer modernisieren die 1888 errichtete, in den 1920er-Jahren zum Hotel umgebaute Gründerzeitvilla, in der Rock’n-Roll-König Elvis Presley logierte. Der alte Aufzug, Baujahr 1912, wird als Museumsstück konserviert, die neue Anlage 2017 daneben platziert.

Beschreibung

Die alte, wasserhydraulisch angetriebene Aufzug war schon länger außer Betrieb. Die Anlage ließ sich nicht mehr reaktivieren, sollte aber als technisches Denkmal erhalten werden. So wurde für den neuen Aufzug ein neuer Schacht durchs Gebäude getrieben und ein KONE ProSpace installiert. Dieser besonders raumeffiziente Aufzug bedient auch Keller und Dachgeschoss. Dort, im 3. OG, konnten zwei barrierefrei erreichbare Suiten eingerichtet werden. Die Kabine mit 450 kg Nennlast ist nicht nach Norm barrierefrei, aber faktisch für Rollstuhlfahrer nutzbar. Wegen des kurzen Schachtkopfs war kein Eingriff ins Dach notwendig. Blickt man in den neuen Schacht nach unten, sieht man den Zylinder der alten Anlage: ein gewünschter optischer Effekt.

  • #Aufzüge
  • #Deutschland
  • #Europa
  • #Hotel
  • #Modernisierung

Fakten zum Gebäude

  • Fertigstellung: 1888
  • Etagen: 5
  • Nutzung: Hotel
  • Aufzüge: 1
HERAUSFORDERUNGEN
LÖSUNGEN
  • Enge Abstimmung zwischen Bauherr, KONE und Baufirmen zur Errichtung des Schachts
  • Wahrung der Bausubstanz des historischen Gründerzeitgebäudes
  • Wahrung des denkmalgeschützten Altaufzugs unmittelbar neben der Neuanlage
  • Einsatz des KONE ProSpace, der nur eine 10 cm tiefe Schachtgrube benötigt
  • Niedriger Schachtkopf von weniger als 2,7 m Höhe macht Eingriffe ins Dach überflüssig
  • Attraktives Design passt den Aufzug harmonisch ins Hotelambiente ein

WEITERE INFOS ZU NACHTRÄGLICHEM EINBAU